Projekte

 

 

 

Zur Unterstützung der medizinischen Infrastruktur hat der RIF Kinderhilfsverein e.V. insgesamt zwei Krankenwagen, 50 Rollstühle und Gehhilfen sowie Medikamente aus Deutschland nach Marokko transportiert. In Zukunft werden die Krankenwagen dazu verwendet, die medizinische Versorgung von Bedürftigen an zwei Standorten im Großraum Nador zu unterstützen. Zudem werden diese auch zu Bestattungszwecken verwendet. Die Krankenwagen werden jeweils von einem Verein vor Ort verwaltet.

 

Insgesamt beliefen sich die Kosten auf ca. 18.000 EUR.

 

An dieser Stelle allen Unterstützern ein herzliches Dankeschön im Namen der Menschen, denen die Materialien zugutekommen werden!

 

 

 

 

Der Verein ist nur so stark wie seine Unterstützer und ohne euch, können wir - das ist ganz offensichtlich - nichts umsetzen. Daher benötigen wir eure Hilfe, um helfen zu können.

 

Derzeit warten viele bedüftige Familien darauf, ins Patenschaftsprogramm aufgenommen zu werden. Jedoch fehlen uns dafür Paten, die bereit sind, das Leben eines Menschen zu verändern. Mit einer Patenschaft trägst du dazu bei, den Kindern die Stabilität zu gewährleisten, die sie für eine bessere Zukunft benötigen: Nahrung, Kleidung, medizinische Versorgung, Schulbesuch und Ausbildung. Der kleine monatliche Betrag hilft, ganze Menschenleben zu verändern.

 

Die Anträge, die uns erreichen, werden überprüft und anhand einer Bewertungstabelle entscheiden wir, welche Familie den Zuschlag erhält. Gerne unterhalten wir uns mit euch, wie das Patenschftsprogramm genau funktioniert und welche Familie derzeit am dringendsten Hilfe benötigt.

 

Interessierst du dich dafür, einen Menschen die Hoffnung auf Besserung zu schenken? Dann zögere nicht und nimm Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf ein gemeinsames Helfen!

 

 

 

 

Bereits im Dezember 2015 haben wir euch vom Renovierungsstart der Kindertagesstätte in einem Vorort von Aknoul berichtet. Nun freuen wir uns, euch mitteilen zu können, dass diese kurz vor Fertigstellung stehen. Wir gehen davon aus, dass die Kindertagesstätte im Laufe der nächsten Wochen in Betrieb genommen werden kann und die über 50 Kinder aus der Region das Bildungsangebot wahrnehmen können. Selbstverständlich halten wir euch mit der Projektentwicklung weiter auf dem Laufenden.

 

Die Bewohner des Vorortes, überwiegend bedürftige Familien mit zahlreichen Kindern, freuen sich bereits auf die Tagesstätte für ihre Kinder, in der sie Bildung erhalten und auf die Schule vorbereitet werden. Der Verein investiert seit seiner Gründung in Bildungprojekte, da Bildung nachhaltige Veränderung verspricht. Das Projekt ist in diesem Rahmen angesetzt und wird vom Verein begleitet, um die gesamte Region langfristig bei der Bildungsvermittlung zu unterstützen.

 

 

 

 

 

Schon bald startet die diesjährige islamische Fastenzeit. Um so vielen bedürftigen Familien wie nur möglich mit unseren traditionellen Ramadan Carepaketen einen guten Start in den Ramadan zu ermöglichen, brauchen wir eure Unterstützung. Mit einem Betrag von gerade mal 35 EUR könnt ihr einer Familie die Grundnahrungsmittel für die heilige Zeit stellen. Bitte gebt bei eurer Spende den Verwendungszweck "Ramadanpakete" an.

 

Im Namen der Familien danken wir euch für eure Unterstützung!

 

 

 

 

Spendenaufruf des RIF Kinderhilfsverein e.V. in Kooperation mit dem Bouniss Verein.

 

Zur medizinischen Versorgung von Bedürftigen, die nicht für ihre Behandlung aufkommen können, sowie zu Bestattungszwecken, soll dem Großraum Nador ein Krankenwagen und 45 Rollstühle gestellt werden.

 

Benötigte Gesamtspendensumme: 8.000 EUR

 

 

Eine Auswahl unserer Sponsoren

Suchen

Vereinspräsentation

 

VEREINSFLYER

 

VEREINSBROSCHÜRE

 

AKTIONSFLYER HILFE FÜR MAROKKO

 

Kontaktdaten

RIF Kinderhilfsverein e.V.

Postfach 42 11 51 | 55069 Mainz

E-Mail: kontakt@rif-khv.com

Zum Seitenanfang