Winterkleidung für Kinder.

 

Eine gute Winterkleidung ist für jeden wichtig und notwendig. Leider ist diese für die bedürftigen Kinder Marokkos nicht immer selbstverständlich. Umso mehr freut es uns, dass es auch in diesem Jahr durch deine Spenden möglich war, Winterbekleidung für zahlreiche bedürftige Kinder in Marokko zur Verfügung stellen zu können. 

 

Die soziale Einrichtung in Nador kümmert sich um obdachlose Kinder, Jugendliche und Familien. Ihr Hauptanliegen ist es, den betroffenen Kindern und Jugendlichen aus ihrer Situation zu helfen, ihnen Perspektiven aufzuzeigen und im Idealfall ihnen zu ihrer finanziellen Selbstständigkeit zu verhelfen.

 

Ishaq ist ein drei Monate alter Säugling, der mit einer Beinfehlstellung auf die Welt gekommen ist. Im Januar 2020 waren zwei Operationen und mehrere Stunden Physiotherapie notwendig, um die Beine wieder in eine normale Stellung zu bringen. 

Damit Ishaq die Möglichkeit bekommt, krabbeln und laufen zu lernen, hat der Verein die Kosten für die Operationen und die Physiotherapie übernommen. Da die finanziellen Mittel der Familie nicht einmal für die Versorgung des Babys ausreichen, haben wir die Familie darüber hinaus mit Nahrung und Pflegeprodukt für das Baby versorgt. Durch eine private Spenderin konnten wir der Familie bei unserem letzten Besucht im März auch einen Schwung an Kleidung dalassen.

 

 

Ouahida ist Mutter von drei Kindern im Alter von zwei, vier und sieben Jahren. Zudem kümmert sie sich um ihre erkrankte Mutter. Nun ist bei Ouahida Brustkrebs diagnostiziert worden. Bevor sie mit der Chemotherapie beginnen kann, sind zwei kostenintensive MRTs notwendig, die Ouahida nicht bezahlen konnte. Die bedürftige Frau aus Salouane war auf schnelle Hilfe angewiesen, die wir ihr gerne geboten haben. Der Verein hat die Kosten der MRTs übernommen.


In der aktuellen Zeit mit Ausgangssperren und knappen Ressourcen ist es nicht einfach, eine Hilfsaktion durchzuführen, aber unsere Verantwortlichen und Helfer in Marokko geben alle ihr Bestes - landesweit.

Lebensmittel kaufen, verpacken und verteilen trotz Ausgangssperren und angespannter Lage - das ist eine Herausforderung, die auch für uns neu ist. 

Dennoch konnten wir schon rund 443 Pakete an Bedürftige verteilen (Stand 03.04.2020) und weitere 357 Lebensmittelpakete sind in Planung (insgesamt 800 Pakete).

Auch einige unserer Sponsoren haben sich bereit erklärt, Pakete in ihren Regionen zu verteilen.

Aktuell haben uns rund 34.000 EUR an Spenden (macht ungefähr 680 Lebensmittelpakete) erreicht.

An jeden Spender, Helfer und Unterstützer: Allah y taqabal.

Überlebenspakete gegen die Corona-Krise!


Leere Regale und Ausgangssperren - wir alle kennen das bedrückende Gefühl, obwohl es uns an nichts fehlt. 

In Marokko sieht es anders aus: Besonders die, die von der Hand in den Mund leben, stehen vor dem Nichts.

Ihren kleinen Tageslohn brauchen sie zum täglichen Überleben.

Wegen der Ausgangssperren fällt dieser nun weg.

Vorräte haben sie keine.

 

 

 

Siham ist alleinerziehende Mutter von 2 Kindern und wohnt in Nador. Nun könnte sie durch einen Tumor ihr Augenlicht verlieren. Sie benötigt dringend eine Augen-Operation für jedes Auge, die sich Siham jedoch nicht leisten kann. Ohne diese Operationen wird sie in absehbarer Zeit nicht mehr sehen können.


Seit der Familienvater krankheitsbedingt nicht mehr arbeiten kann, ist eine Familie aus Arouisi bei Nador in die Armut gerutscht. Die Familie mit 3 Kindern hatte vor der Arbeitsunfähigkeit des Vaters mit dem Bau eines kleinen Eigenheimes begonnen, den sie nun nicht mehr fertigstellen kann. Sie wohnen im Rohbau des Hauses, der weder dichte Fenster, noch sonstige Absicherung vor Wind und Wetter hat. 

 

Von einem Mitglied haben wir eine Spende von 100 EUR als Spende für die Speisung von Bedürftigen erhalten. Diesen Betrag haben wir aufgerundet, um insgesamt 5 bedürftige Familien im Raum Temsamane / Al Hoceima mit Essenspaketen zu erfreuen. Die spontane Verteilung am 10. Oktober 2019 hat die Familien sehr gerührt und einen tiefen Moment der Freude geschenkt. 

Winterhilfe für Marokko 2019/20.

 

Wie in den letzten Jahren möchten wir auch in diesem Jahr bedürftige Familien unterstützen, den Winter gut zu überstehen. Vielen fehlt es am Nötigsten. Sie haben weder eine Heizung, noch Winterkleidung oder ausreichend Decken. Die Temperaturen können - je nach Region - tief in den Minusbereich sinken. Teile des Atlasgebietes sind zeitweilig durch Schneemassen von der Außenwelt abgeschnitten. Leider sieht man nicht selten Kinder leicht bekleidet und barfüßig durch den Schnee laufen.
 
Lasst uns gemeinsam helfen! Durch die richtige Kleidung kommen Kinder gesünder durch den Winter, können sich besser am Gesellschaftsleben beteiligen, erbringen bessere Schulleistung. Damit entsteht durch die akute Winterhilfe ein nachhaltiger Effekt.


Spende jetzt für ein Winter-Carepaket!

Seite 1 von 5
Zum Seitenanfang