Existenzgründung für Salaheddins Familie.

 

Im Sommer 2018 erreichte uns ein Fall, der uns sehr erschütterte. Der kleine Salaheddine brauchte dringend und sehr schnelle Hilfe. Wir haben schnell einen Spendenaufruf auf die Beine gestellt – doch kürzeste Zeit später ist er leider verstorben, Allah y rahmou. Die Spenden haben wir nun in Absprache mit der Familie dazu genutzt, der Familie eine Existenz mitaufzubauen. 

Salaheddine leidete an der Krankheit Hämophagozytische Lymphohistiozytose (HLH) - einer seltenen Erkrankung des Immunsystems, die zu hohem Fieber, einer Vergößerung der Milz und Leber, der Veränderung des Blutbildes u.v.m. führen kann. Unbehandelt haben Erkrankte keine Überlebenschance und benötigen schnell eine Stammzelltransplantation. Die Stammzellentransplantation kann an Kleinkindern in Marokko nicht umgesetzt werden. Daher wurde parallel zum Spendenaufruf nach einer Spezialklinik im Ausland recherchiert, die sich Salaheddine annehmen kann. Leider ist Salaheddine nur nach wenigen Tagen verstorben. 

Die Spenden aus der Spendenaktion beliefen sich auf rund 1.200 EUR. Wir wollten sie weiterhin für Salaheddines Familie verwenden, da sie in seinem Sinne gespendet wurden. Unser erster Gedanke war, Salaheddins Schwester auf die Erbkrankheit testen zu lassen, damit zumindest dieses Leben eine Chance gegen diese aggressive Krankheit bekommt. Dies haben jedoch bereits die Eltern getan - alhamdulillah ist die Tochter gesund. Möge sie ihren Eltern erhalten bleiben.

In den Gesprächen mit der Familie ist ersichtlich geworden, dass sich der bedürftige Vater selbstständig machen möchte, um die Existenz der Familie zu verbessern und zu sichern. Daher haben wir die Spenden dazu verwendet, dieses Vorhaben zu unterstützen und den Betrag zur Gründung seines kleinen Ladens beizusteuern. Da der Vater einen sehr verantwortungsbewussten Eindruck auf uns macht, der sich sehr stark für seine Familie einsetzt, sind wir uns sicher, dass dies in sha Allah zu einer nachhaltigen Besserung der Lebensverhältnisse führen wird. Der Vater war sichtlich zu Tränen gerührt, dass die Familie so viel Unterstützung in der schweren Zeit erhalten hat. Hierfür möchten wir euch im Namen von Salaheddins Familie danken! 

    

 

--------------------------------------------------------------------------------

Rückblick - der Aufruf wurde rausgenommen, damit keine Spenden mehr eingenommen werden.

--------------------------------------------------------------------------------


Aktualisierung | 22. August 2017:

Salam liebe Vereinsfreunde und -mitglieder!

Leider hat uns heute (22.08.) die Nachricht erreicht, dass es Salaheddine nicht geschafft hat. Die Zeit war zu kurz, die Krankheit zu aggressiv. Möge Allah sich seiner Seele annehmen und gnädig zu ihm sein. Möge Allah den Eltern und der Familie Kraft geben, diese schwere Zeit zu überstehen. Er war bis zuletzt in ärztlicher Behandlung und wurde zumindest so versorgt, dass er in sha allah nicht leiden musste. Die eingenommenen Spendengelder möchten wir gerne der bedürftigen Familie zukommen lassen - in welcher Form werden wir mit den Eltern besprechen und euch in den nächsten Tagen mitteilen. Salaheddines Eltern haben insgesamt vier Kinder verloren. Wir möchten ihnen mit den Spenden zumindest ein wenig Unterstützung geben und Trost schenken - z.B. durch Rückerstattung der Bestattungskosten oder um Salaheddins Schwester einen Früherkennungstest auf die Krankheit zu ermöglichen, damit sie mehr Chancen gegen die Krankheit hat als ihr Bruder. Dazu jedoch in den nächsten Tagen mehr, wenn wir ausführlich und in Ruhe mit den Eltern gesprochen haben.

Wer seine Spende zurückerhalten oder in andere Projekte eingesetzt haben möchte, schreibt bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wasalam alaykum.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

++++++++++++ Bitte nicht mehr spenden. ++++++++++++ Bitte nicht mehr spenden. ++++++++++++ Bitte nicht mehr spenden. ++++++++++++

 

Spendenaufruf vom 15. August 2017: 

[Bild rausgenommen]

Salaheddine leidet an der Krankheit Hämophagozytische Lymphohistiozytose (HLH) - einer seltenen Erkrankung des Immunsystems, die zu hohem Fieber, einer Vergößerung der Milz und Leber, der Veränderung des Blutbildes u.v.m. führen kann. Unbehandelt hat Salaheddines keine Überlebenschance. Er benötigt dringend und schnell eine Stammzelltransplantation, die an Kleinkindern in Marokko nicht umgesetzt werden kann. Eine Behandlung in Spezialkliniken im Ausland ist notwendig. Die Familie aus dem Umland von Berkane ist bedürftig und daher auf eure Spenden angewiesen. Bitte helft jetzt, um Salaheddins Leben zu retten!

 

++++++++++++ Bitte nicht mehr spenden. ++++++++++++ Bitte nicht mehr spenden. ++++++++++++ Bitte nicht mehr spenden. ++++++++++++

 

 

Zum Seitenanfang